2002 – Workshop VIII

27.12.2002

Tagesordnung

 

Betr.: Tagesordnung zur Vorstandssitzung am 27.12.2002 in der UZ VB

Werte Vorstandsmitglieder, liebe Kameraden, meine Freunde, Weihnachten rückt näher und somit auch unser nachweihnachtliches Treffen, deshalb nun hier die Tagesordnung
für unseren workshop 8, die durch Euer aller Mitwirken wohl als »grandios« bezeichnet werden kann. Rainer und ich haben als diesjähriges Motto: »Våga brömsa, wagt zu bremsen – 5 Jahre Freundschaft« festgelegt, wobei sich der erste Teil des Mottos keinesfalls auf den zweiten bezieht.

Tagesordnung:

Top 1: ab 17:30 Uhr: Eintreffen in der UZ VB und Beginn mit den Vorbereitungen

Top 2: 18:30 Uhr: Erstes Essen beim Nachfolger von „Reinhold Schlossers Schnitzelparadies“ (Wegen des nicht zu erwartenden nachweihnachtlichen Andrangs haben wir vorsichtshalber schon Mitte November einen Tisch telefonisch reserviert. Hier schon vorab ein Dankeschön an Christoph, dass er sich mit dieser Aktion freiwillig lächerlich gemacht hat. )

Top 3: Kurze offizielle Eröffnungsworte durch den 1. Vorsitzenden (a. L.) Rainer – H. B. sowie durch den 2. Vorsitzenden Markus D. N.

Top 4: Besinnliche Eröffnung der Vorstandssitzung durch Vorstandsmitglied Markus S.

Top 5: Vortrag des 1. Vorsitzenden (a. L.) Rainer – H. B. Thema: „ISO 9001 und ISO 14001 in der KIOSK holding“

Top 6: Rückblick der Vorstandsmitglieder Christoph R. und Markus S. Thema: „5 Jahre Freundschaft“

Top 7: Bericht des Vorstandsmitglieds Christian – G. M. über den Stand der Homepage

Top 8: Vortrag des Vorstandsmitglieds Eik – R. B. Thema: „KIOSKO ARMANI – Mode der VIERTEN Dimension“

Top 9: Vortrag des Vorstandsmitglieds Christoph R. Thema: „Die räumliche Entwicklung der KIOSK holding“

Top 10: Erster gemeinsamer Auftritt des Vorstands-Chors

Top 11: Verschiedenes

Denkt bitte alle an Euer Vorstands-T-Shirt (beim Nachfolger vom Schlosser gilt schließlich: „Der erste Eindruck von uns zählt“), die Mützen und wenn möglich auch die Liedmappe vom letzten Jahr.

 

Nun noch zum Punkt: Getränke und Knabberzeug. Nach Absprache bringt Markus – D. N. Äppler zum Heißmachen, Zucker und Zimt mit, Eik – R. B. eine 11er-Kiste Radler und eine Kiste Bockbier, Rainer – H. B. etwas Hochprozentiges und Christoph R.Knabberzeug.

Wenn es die Zeit und die Lust erlaubt, wäre es schön, wenn wir uns am Samstagmorgen wieder mit einem gemeinsamen Frühstück in Schotten voneinander verabschieden würden.

Ich verbleibe mit den besten Wünschen zu einem besinnlichen und friedlichen Weihnachtsfest. Euer Vorstandskamerad und Freund

markus s.

Bilder Galerie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*