Workshop XIV: Time to say goodbye

Liebe Vorstandskameraden und Freunde,

der 10. August nähert sich mit schnellen Schritten. Die wachsende Freude auf diesen gemeinsamen Tag mit Euch vermischt sich diesmal mit wachsendem Wehmut. Noch nie hat der Spruch vom lachenden und weinenden Auge so gut gepasst.

Höchstwahrscheinlich wird es so sein, dass wir uns an diesem Tag zum letzten Mal in den liebgewonnenen sprichwörtlichen vier Wänden (viel mehr sind es hier ja tatsächlich auch nicht) in Köddingen treffen werden.

Mit der HN VB wird ein Teil von unserer gemeinsamen Vergangenheit und unserer Jugend gehen. Vor 15 Jahren haben wir uns als damals Anfang-20-Jährige zum ersten Mal dort getroffen. Trotz aller privater und beruflicher Änderungen unserer jeweiligen Lebenssituationen, trotz unseres Älterwerdens, gab es immer eine Konstante, die HN VB. Diese kleine Hütte im Vogelsberg war wie ein Stück Familie: Man braucht sie nicht jeden Tag und man sieht sich manchmal auch längere Zeit nicht, man weiß aber, dass sie da ist und man freut sich, sie zu sehen.

Bei aller Traurigkeit, wollen wir diesen Tag dennoch in vollen Zügen genießen. Es soll ein besonderer Tag werden, mit – unvermeidbaren, aber auch gewollt zugelassenen –  Emotionen.

Ich möchte dieses Jahr auf eine formelle Tagesordnung verzichten, sondern nur den Rahmen abstecken: Eintreffen in der HN VB am 10.08. zwischen 14 und 15 Uhr. Denkt an Euer Vorstands-T-Shirt (das gehört einfach nochmal dazu).  Eik/Christian bringt bitte Radler, Bier und was Alkoholfreies mit. Rainer/Markus besorgt bitte was zum Frühstück am Sonntag. Christoph und ich kümmern uns um Knabberzeug. Alles andere wird und soll sich ergeben.

Auf den folgenden Seiten lasse ich einfach einige Bilder über „unsere“ HN VB sprechen.  Genießt es!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*